TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH folgen

Presse-News Juli 2018

Pressemitteilung   •   Jul 06, 2018 10:29 CEST

Seit mehr als fünf Jahrzehnten findet in Kloster Chorin in der Schorfheide der Choriner Musiksommer statt. Foto: Kerstin Schlopsnies.

Dies sind unsere Juli-Themen für Sie im Überblick:

Vom 10. bis zum 14. Juli 2018 treffen die besten Amateurgolfer Europas bei der Europäischen Mannschaftsmeisterschaft im Golf (EEM) in Bad Saarow am Scharmützelsee im Seenland Oder-Spree aufeinander. Deutschland ist damit nach 1969 zum ersten Mal wieder Austragungsland dieses wichtigsten Amateurturniers in Europa.

Und auch Brandenburgs erster Golfplatz feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. Er hat seine Existenz dem Fall der Mauer zu verdanken und ist damit Pionier für den Golfsport im Land. Sportbegeisterte Urlauber können sich in Semlin im Havelland über kurze Wege freuen. „Vom Frühstücksei bis zum Abschlag sind es bei uns höchstens fünf Minuten,“ sagt Bernd Eulitz, Direktor und Gastgeber des GolfResort Semlin am See.

Seit über fünf Jahrzehnten schlägt der Choriner Musiksommer mit seinen musikalischen Darbietungen vor der eindrucksvollen Kulisse des gotischen Zisterzienserklosters im Barnimer Land sein Publikum in den Bann. Noch bis Ende August 2018 gibt es dort wieder zahlreiche Aufführungen.

Inmitten des zum Hotel und Brauereirestaurant umgebauten Industrieareals der Alten Ölmühle in Wittenberge in der Prignitz  entsteht in der fünften Etage eines historischen Speichers eine ganz besondere Wellness- und Spa-Anlage. In das neue Loft-Spa haben die Inhaber und Investoren der Alten Ölmühle insgesamt 3,3 Millionen Euro investiert.

Der Stechlinsee ist der größte Klarwassersee Norddeutschlands, der an seiner tiefsten Stelle eindrucksvolle 69,5 Meter misst. Bislang durfte man ihn nicht mit dem eigenen Boot befahren, denn der See steht seit 1938 unter Naturschutz. Doch das ändert sich jetzt. Eine neue Regelung macht das möglich.

Neuruppin im Ruppiner Seenland ist eine echte Perle Brandenburgs. Von der Uferpromenade schweift der Blick weit über den schier endlosen Ruppiner See. Die historische Altstadt, ein zweihundert Jahre altes Gesamtkunstwerk des Frühklassizismus, macht den Geburtsort Theodor Fontanes und Karl-Friedrich Schinkels zum Musterbeispiel preußischer Baukunst. Lange und breite Straßen mit stattlichen Plätzen bestimmen hier das Bild.

Die jeweiligen Pressemitteilungen finden Sie im Anhang. Rechtefreie Fotos zum Download sind in jeder Meldung enthalten. 

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH,  Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus, 14467 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy