TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH folgen

Kunstvoll: Ein neues Bild über Fontane entsteht

Pressemitteilung   •   Jul 31, 2019 13:41 CEST

Jim Avignon ist im Spreewald zu Gast und macht mit beim Fontane-Jahr. Foto: Anja Tachler.

Kunstvoll: Ein neues Bild über Fontane entsteht

Der international bekannte Pop-Art-Künstler Jim Avignon entwickelt in Burg im Spreewald aus Objekten aus der Fontane-Zeit ein neues Gesamtkunstwerk

Das Fontane-Jahr nähert sich im Spreewald seinem Höhepunkt. So wird im Ort Burg am 7. September 2019 ein einzigartiges Kunstwerk aus Objekten aus der Fontane-Zeit entstehen. Der deutsche Pop-Art Künstler Jim Avignon vollendet dabei während einer Kahnfahrt im Rahmen der Veranstaltung „Fließendes Atelier“ das Kunstwerk.

Im Vorfeld für diese Kunstaktion konnten Objekte aus dem 19. Jahrhundert eingereicht werden. Dazu zählen zum Beispiel kostbare Schmuckstücke, Postkarten, Porzellan aus jener Zeit oder Bücher, die zu Lebzeiten von Theodor Fontane erschienen sind. „Es ist einmalig, in dieser Form Teil des Fontane-Jubiläums zu werden“, sagt Christine Clausing, Vorsitzende des Tourismusvereins Burg (Spreewald) und Umgebung. Aus den bis einschließlich 31. Juli 2019 auf Facebook geposteten oder eingeschickten Bildern von Objekten aus der Fontane-Zeit, die sich in Burg (Spreewald) und Umgebung finden ließen, entwickelt Jim Avignon das Motiv für ein ganz besonderes Fontane-Zeit-Bild. Dieses einmalige Kunstwerk wird anlässlich der Veranstaltung „Fließendes Atelier“ am 7. September 2019 in besonderer Weise inszeniert.

Das letzte Bildelement malt Jim Avignon während einer Kahnfahrt und fügt es vor Ort in das Gesamtkunstwerk ein. Am Veranstaltungstag startet diese Kahnfahrt am Bootshaus Rehnus in der Waldschlösschenstraße und endet am Waldhotel Eiche. Nachdem der Pop-Art-Künstler das Kunstwerk auf dem Kahn vollendet und die Kunsthistorikerin Heide Rezepa-Zabel die Fontane-Zeit-Schätze eingeordnet hat, verbindet Uwe Leo diese zu einer Bildgeschichte zum Hören über Fontane.

Weitere Informationen:

Termin: 7.9.2019 von 17 bis 21 Uhr, Ort: Waldhotel Eiche, Eicheweg 1, 03096 Burg (Spreewald), Preis: 49 Euro pro Person, 65 Euro pro Person inklusive Kahnfahrt (ab Bootshaus Rehnus) und Rücktransfer mit der Rumpelguste

www.burgimspreewald.de

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH,  Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus, 14467 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.