Direkt zum Inhalt springen
Die eleganten "Vögel des Glücks" machen wieder Rast in Brandenburg. Foto: Ralf Donat.
Die eleganten "Vögel des Glücks" machen wieder Rast in Brandenburg. Foto: Ralf Donat.

Pressemitteilung -

Tipps für die Herbstferien

Tipps für die Herbstferien
Abenteuer mit Waldgeistern, Wölfen und Glücksvögeln

Kastanien sammeln, durchs Laub rascheln, die bunten Farben genießen. Der Herbst bietet viele schöne Augenblicke und ist eine einmalige Jahreszeit. Und auch in den Ferien wird in Brandenburg so einiges geboten – wir haben ein paar Ideen zusammengestellt.

Waldgeister treffen
Auch in diesem Jahr findet pünktlich zum Herbstferienbeginn das beliebte „Herbstfest für Kids“ im Optikpark Rathenow im Havelland am 10.10.2021 von 10.00 bis 18.00 Uhr statt. Kleine „Waldgeister“ und „Waldwichtel“, ob mit Kostüm oder ohne, können hier viel Spaß haben, der Herbstanfang wird mit vielen Aktionen gefeiert. Bunt dekoriert zeigt sich der Park am Eichendreieck am Schwedendamm. Das Thema „Optik“ findet sich überall im Park wieder: Optische Täuschungen lassen sich spielerisch an der Spiegelwand entdecken. Bestückt mit Wechselbepflanzungen findet man hier 37 Gärten. Für die Kinder gibt es unter anderem den Optikspielplatz oder den Kletterkristall. Weitere Informationen: www.optikpark-rathenow.de

Glücksvögel beobachten

In der griechischen Mythologie war der Kranich einst ein Symbol der Wachsamkeit, der Klugheit und galt als „Vogel des Glücks“. Bis in den Oktober bietet sich in Brandenburg ein unvergessliches Naturerlebnis: Mit ihren legendären Trompetenrufen fliegen Tausende von Kranichen zu ihren Rastplätzen, um sich auf ihren langen Weiterflug in den Süden vorzubereiten. Ob im Nationalpark Unteres Odertal, in Linum im Rhin-Havelluch oder in der Bergbaufolgelandschaft der Luckauer Region: Es gibt viele Hotspots für Beobachter in Brandenburg. Ein unvergessliches Erlebnis rund um Wanninchen im Spreewald bietet die Kranichsafari, die das Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum jeden Freitag und Samstag zur Kranichzeit anbietet. Im Kleinbus mit maximal sieben Personen geht es zu den Futterplätzen der großen Zugvögel. Eine Anmeldung ist erforderlich, Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vorher. Für Kleingruppen können auch weitere Termine vereinbart werden. Tel. 05527/ 914 341, wanninchen@sielmann-stiftung.de. Und: Die Ranger der Naturwacht Brandenburg bieten zum großen Vogelzug zahlreiche Exkursionen an. Alle Termine und Orte unter: www.naturschutzfonds.de

Durch den Dschungel rätseln
Zwischen exotischen Tieren und Pflanzen erwartet die jungen Gäste der Biosphäre Potsdam täglich in den Herbstferien ein Rätsel-Abenteuer durch den Dschungel. Das tropische Quiz verspricht Spannung und Spaß für die ganze Familie. Herzstück der Biosphäre Potsdam ist die tropische Naturerlebniswelt, die als einzigartige grüne Oase den Regenwald mit allen Sinnen und für jeden erlebbar macht. Alle Infos unter: www.biosphaere-potsdam.de

Märchen lauschen
Wer hört nicht gerne Märchen? Es war einmal… So fangen fast alle Märchen an, auch die von kleinen Völkern. Der Liederpoet Pittkunings erzählt in seiner einzigartigen Art und Weise, sorbische Märchen aber auch Märchen von weiter her. Wer wissen will, warum der schlaue Bauer einen Topf voll Geld behalten durfte oder warum der Storch nicht der König der Vögel ist, der sollte einfach am 15.10.2021 um 15.00 Uhr ins Heimatmuseum Dissen-Striesow im Spreewald kommen und zuhören. Das Museum selbst präsentiert in acht Räumen lebendige Szenen der Arbeit, des Alltags und des Feierns mit dem überaus reichen Brauchtum der Sorben/Wenden. Weitere Informationen unter: www.heimatmuseum-dissen-spreewald.de

Ziegelbrand im Abenteuerland
Früher wurden Ziegelsteine von Hand geformt und in einem sogenannten Feldbrandofen gebrannt, damit sie stabiler und wasserfest wurden. Für den Museumstag am 16.10.2021 im Ziegeleipark Mildenberg im Ruppiner Seenland wird ein originaler Feldbrandofen aufgebaut. Rundherum werden verschiedene Aktivitäten für Kinder und Familien angeboten. Alle, die in diesem Jahr im Ziegeleipark einen Ziegel gestrichen haben, können ihren frisch gebrannten Ziegel an diesem Tag abholen. Es gibt Bastel- und Spielestationen, Mitmachangebote und Kurzführungen zum brennenden Feldbrandofen sowie Süßes, Gegrilltes und heiße Getränke. Weitere Informationen unter: www.ziegeleipark.de

Mit den Wölfen heulen
In den Herbstferien lädt auch das Archäotechnische Zentrum im Lausitzer Seenland zu einer geführten Wolfswanderung ein. Am 18. Oktober 2021 begibt man sich dort auf die Spuren der Lausitzer Wölfe am Tagebaurand. Abschließend wärmen sich die Teilnehmenden am Lagerfeuer bei Stockbrot, Zaubertrank und wilden Wolfsgeschichten auf. Das Archäotechnische Zentrum unterstützt die archäologischen Ausgrabungen des Landes und dokumentiert die Arbeit der Archäologen und Archäologinnen. Weitere Informationen unter: www.atz-welzow.de

Eine Grusel-Nacht erleben
Karls große Grusel-Nacht lädt am 23.10.2021 in Karls Erlebnis-Dorf im Havelland in Wustermark OT Elstal zu einem mystischen Abend der Extraklasse ein. Die Macher versprechen: Sie wird spektakulärer als je zuvor. Einer von vielen neuen Höhepunkten wird eine große Halloween-Lichtshow sein, die exklusiv für Karls Grusel-Nacht arrangiert wird. Mehrmals am Abend gibt es vor der Pfannkuchen-Schmiede bei Glühwein oder Kinderpunsch atemberaubende Lichter-Shows mit mehr 10.000 choreografierten Lichtern. Auch im Erlebnis-Dorf werden mehrere Freilichtbühnen mit coolen Shows und Walking-Acts geboten. Die Tickets sind limitiert und nur online im Shop erhältlich unter www.karls.de

Den Herbst erkunden
Wie sich die Natur auf den nun bald anstehenden Winter vorbereitet, dieser Frage geht das NABU-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle während der Herbstferien an verschiedenen Tagen mit dem Ferienprogramm für Kinder „Natur im Herbst" nach. Als Hauptinformationszentrum des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin informiert das Haus über die Wälder der Region. Im biologisch-regional bewirtschafteten Restaurant können sich die Gäste stärken. Weitere Informationen unter: www.blumberger-muehle.nabu.de/

Weitere Tipps für die Herbstferien auf www.reiseland-brandenburg.de
Bitte beachten Sie die jeweiligen Corona-Regelungen im Start- und Zielgebiet.

Themen

Regions


Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH,  Babelsberger Straße 26, 14473 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Pressekontakte

Birgit Kunkel

Birgit Kunkel

Pressekontakt Leiterin Unternehmenskommunikation / Pressesprecherin 0331-29873250
Patrick Kastner

Patrick Kastner

Pressekontakt Stellv. Pressesprecher +49331-29873253

Zugehöriger Content

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

​Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destinations-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich.

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
Babelsberger Straße 26
14473 Potsdam
Deutschland