TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH folgen

Tipps für die Sommerferien

Pressemitteilung   •   Jun 05, 2019 13:54 CEST

Auf der INSL Kyritz gibt es alles, was das Sommer- Herz begehrt. Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann.

Tipps für die Sommerferien

Foto Workshops, Dampflokfahrten, Schwimmen wie die Meerjungfrauen und und und - nur noch wenige Tage, dann starten die Sommerferien in Brandenburg. Wir haben einige Familienausflüge im Berliner Umland zusammengestellt. Eine Auswahl an Möglichkeiten für die schönste Zeit des Jahres.

Mit der Kamera auf Pirsch
Gleich zu Beginn der Ferien kann man beim Naturfoto-Workshop der Heinz Sielmann Stiftung spannende Fotomotive in der Natur entdecken, diese im Bild festhalten und am Computer bearbeiten. Die erlernten Tipps und Kniffe aus der Fotografie können in den anschließenden freien Wochen vertieft werden, so dass in diesem Jahr ganz besondere Urlaubsfotos entstehen. Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Treff: 21.6.2019, 9.30 Uhr, Dauer: ca. 7 Stunden, Anmeldung bis 19.06.2019, Tel. 03544-557755, www.wanninchen-online.de

Tierisches in Rheinsberg
Von A wie Amsel bis Z wie Ziege sind zahlreiche Tiere im Schloss Rheinsberg zu sehen. Was hat der König der Tiere, der ruhende Löwe, am Fuße der Figur auf der Schlossinsel zu suchen? Welche Fischart halten die Putten im Treppenhaus und was stellen sie dar? Warum scheuen die weißen Pferde auf dem Deckengemälde im Spiegelsaal und zu wem gehören sie? Auf gemeinsamer Entdeckungsreise durch das Schloss können neugierige Kinder die vielen Tierarten suchen, bestimmen und mehr über deren spannende Symbolik erfahren. 27.06.2019, 14:00 Uhr, www.spsg.de

Vom Hexen zum Pulverturm
Eine Stadtrunde in Prenzlau in der Uckermark führt am 27.06.2019 in etwas über einer Stunde unter anderem zum Hexen- und zum Pulverturm. Unterwegs erzählt die Gästeführerin spannende und heitere Geschichten der fast 800jährigen Stadtgeschichte. Ein kleines Familien- Quiz bringt Spaß und Abwechslung. Krönender Abschluss der Tour ist die gemeinsame Besteigung des Steintorturmes. Altersempfehlung: ab 6 Jahre. www.prenzlau-tourismus.de

Das Holländische Viertel entdecken
Im Museum „Jan Boumann Haus“ in Potsdam wird die Geschichte des Holländischen Viertels erzählt. Seine eigene Geschichte vom Holländischem Viertel kann man dort während eines Sommerferien-Workshop durch die Erstellung eines eigenen Stadtplans erzählen. So kann man beispielsweise zeichnen und gestalten wer, wann und wo im Holländischem Viertel gelebt hat, wo es die schönsten Türen gibt, das beste Eis oder die buntesten Gärten. Man erfährt auch, seit wann es in Potsdam Stadtpläne gibt und wie man sie erstellt. Termine: 16.,18.7.,23.7.,25.7., 09.30-13.00 Uhr. 8-14 Jahre. 5,-- Euro p.P. Anmeldung: groetschel@jan-boumann-haus.de, weitere Informationen: www.jan-boumann-haus.de

„Sommerdampf“ in Brandenburgs größten Eisenbahnmuseum
Auf Dampf- und Diesellokomotiven im Führerstand mitfahren, spannende Führungen durch die Anlage erleben, Draisinenfahrten, Lokomotivparaden und vieles, vieles mehr gibt es beim „Sommerdampf“ am 6. Und 7.7. 2019 im Historischen Lokschuppen in Wittenberge. Glanzstücke der Sammlung sind die vier für das Bw Wittenberge lange Zeit typischen Dampfloks der Baureihe 5035. Außerdem können die Besucher die kleine Werklok Emma, eine schwere Güterzuglok der Baureihe 44, sowie 5 Diesel- und 8 Kleindieselloks bewundern. Auch das Stellwerk gehört zum Eisenbahnmuseum. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Durstlöschen ist traditionell am Kesselwagen, Erbsensuppe der Freiwilligen Feuerwehr gibt es zünftig an der Gulaschkanone.www.dampflok-wittenberge.de

Eine Festung wird lebendig
Gewehre donnern und Soldaten marschieren am 20. Juli 2019 in Schloss und Festung Senftenberg im Lausitzer Seenland ein. Sächsische und preußische Truppen treffen in Senftenberg aufeinander und lassen die Festungszeit des 18. Jahrhunderts lebendig werden. In „Sachsens Festung in Brandenburg“ erwartet die Besucher ein buntes Treiben. Traditionsvereine zeigen ihre originalgetreuen Uniformen und Waffen und geben einen Einblick in das Leben im Feldlager. Einblicke gibt es auch in die barocke Festkultur vom Tanz bis zur Mode, es gibt Marktstände, historisches Schauhandwerk, Puppentheater, Fechtkünstler und vieles mehr. www.museums-entdecker.de

Schwimmen wie die Meerjungfrauen
In der NaturThermeTemplin in der Uckermark sind am 28.07.2019 die Meerjungfrauen los! Hier gibt es dann den Mini-Nixen-Kurs der Mermaid Kat Academy. Er ist für Meerjungfrauenfrischlinge geeignet, die mindestens im Besitz des Bronze-Schwimmabzeichens sind. Nach einem Theorieteil beginnt das Aufwärmen und die Kinder lernen das Schwimmen mit einem Meerjungfrauenschwanz und ein paar erste Nixentricks. Nach oben hin gibt es keine Altersgrenze. Erwachsene, die sicher schwimmen können, sind ebenso herzlich willkommen. www.naturthermetemplin.de

Weitere Informationen unter: www.reiseland-brandenburg.de

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH,  Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus, 14467 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.