Direkt zum Inhalt springen
Einmalige Gänsehautmomente gibt es in Karls Erlebnis-Dorf Elstal zu erleben, wie hier auf der Gruseltraktorbahn. Foto: Karls Erlebnis-Dorf.
Einmalige Gänsehautmomente gibt es in Karls Erlebnis-Dorf Elstal zu erleben, wie hier auf der Gruseltraktorbahn. Foto: Karls Erlebnis-Dorf.

Pressemitteilung -

Tipps für die Herbstferien

Tipps für die Herbstferien
Gruselspaß, Puppentheater und Basteltage

Ob drinnen oder draußen – der Brandenburger Herbst bietet jede Menge Abwechslung. In den Herbstferien gibt es in den unterschiedlichen Reiseregionen viel zu erleben.

Gruseloktober in Elstal
Spannung, Spuk und Gänsehaut erwartet die Besucher in Karls Erlebnis-Dorf Elstal im Havelland. Im Gruseloktober gibt es dort in schaurig-schöner Kulisse kilometerlange Spinnenweben, Geister und Skelette, wie etwa auf der Gruseltraktorbahn und somit kurzum einmalige Gänsehaut-Momente zu erleben. Die „Angsthasen-Scheune“ sorgt zusätzlich für unheimliche Augenblicke. In der Halloweensaison warten einzigartige Gaumenschmäuse wie „radioaktive“ Bonbons oder das „Monster-Popcorn“ darauf, von furchtlosen Naschkatzen verspeist zu werden. Geöffnet ist täglich von 8 – 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen unter: www.karls.de

Rotkäppchen auf Schloss Paretz
In der abgeschiedenen Idylle der friedlichen Havellandschaft genossen einst Königin Luise und ihre Familie alljährlich die Sommermonate in Paretz. Ein edles Refugium, das auch heute immer wieder den Rahmen für liebevoll gestaltete kulturelle Events bietet. So auch am 23.10.2022 um 15 Uhr, wenn Daniel Wagner vom Theater im Bergmannkiez aus Berlin den Jäger in „Rotkäppchen“ spielt und die unglaubliche Geschichte von einem Mädchen mit einer roten Kappe erzählt. Zu erleben gibt es dann ein Puppentheater für Kinder ab 4 Jahren, das man so in einer mal ganz anderen Form erleben kann und das schon deshalb einzigartig ist. Preis: 10 Euro / ermäßigt 8 Euro. Familienkarte 20 Euro (2 Erwachsene, max. 4 Kinder). Veranstaltungsort: Schloss Paretz, Parkring 1, 14669 Ketzin OT Paretz. Weitere Informationen unter: www.spsg.de

Kinderführung „Bunter Herbst ich find dich toll"
Der Herbst ist eine super Jahreszeit für einen Spaziergang durch den Ostdeutschen Rosengarten Forst (Lausitz). Die Rosensaison ist zwar schon vorbei, aber der Park hat noch viel mehr zu bieten. Große alte Bäume, wie Kastanien, Buchen, Eichen oder Linden mit ihrem bunten Laub und den zahlreichen Herbstfrüchten säumen die Wege. Ein perfekter Ort für das Sammeln von Naturmaterialien für ein Bastelnachmittag zuhause. Als herbstliches Highlight erwartet am 26.10.2022 um 10 Uhr einmal die kleinen Besucher eine Führung und ganz nebenbei wird sogar gemeinsam nach einem Schatz gesucht. Und da frische Luft hungrig macht, wird es zwischendurch einen süßen Snack geben. Die Führung ist für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren geeignet. Preis: 10,00 Euro pro Kind inkl. Snack (die Begleitung ist kostenfrei). Weitere Informationen unter: www.forst-lausitz.de

Türme stürmen in Prenzlau
„Türme in Prenzlau“ ist eine kurzweilige und kindgerechte Stadtwanderung für Familien.
Die kurze Stadtrunde führt am 27.10.2022 um 11 Uhr in etwas über einer Stunde unter anderem zum Hexen- und zum Pulverturm. Unterwegs erzählt die Gästeführerin Spannendes und Heiteres aus der fast 800jährigen Stadtgeschichte. Ein kleines Quiz, das jede Familie gemeinsam lösen sollte, bringt Spaß und Abwechslung. Krönender Abschluss der Tour ist die gemeinsame Besteigung des Steintorturmes – von dort oben genießt man einen fantastischen Panoramablick über die Stadt und den Unteruckersee. Auf die erfolgreichen Quizmeister wartet in der Stadtinformation ein kleiner Preis. Altersempfehlung: ab 6 Jahre. Weitere Informationen unter: www.prenzlau-tourismus.de

Abfischen in Peitz
In der Fischer- und Festungsstadt Peitz im Spreewald findet am 29. und 30. Oktober 2022 das „Abfischen“ statt, das eine Tradition ist. Samstag und Sonntag kann man das Spektakel von 10.00 bis 16.00 Uhr erleben. Zu sehen gibt es dann das Abfischen des Hälterteiches durch die Peitzer Fischer, auf dem Fischmarkt gibt es Räucherfisch, Lebendfischverkauf und Fischgerichte. Teilnehmen kann man an Museumsführungen im Eisenhütten- und Fischereimuseum. Dazu gibt es jede Menge Bastelangebote für Kinder, ein Kinderkarussell und Kahnfahrten auf dem Hammergraben. Am Sonntag, den 30.10.2022 findet um 10:00 Uhr noch ein evangelischer Gottesdienst im Eisenhütten- und Fischereimuseum statt. Der Eintritt ist frei. Der Veranstaltungsort ist „auf dem Areal Hüttenwerk“, Hüttenwerk 1, 03185 Peitz. Weitere Informationen unter: Teichgut Peitz GmbH & Förderverein Hüttenwerk Peitz e.V., Tel.: +49356013440 oder per Email an info@peitzer-edelfisch.de.

Mit den Wölfen heulen
Am 4.11.2022 findet im Wildpark Schorfheide von 18:00 - 21:30 Uhr die Vollmondwolfsnacht statt. Nach der Ankunft mit anschließender Begrüßung werden die Gäste durch die Kräuterküche kulinarisch verwöhnt. Um sich auf den Abend einzustimmen, geht es dann in das Wolfsinformationszentrum. Dort erhalten die Teilnehmer/innen erste Informationen. Anschließend geht es auf einer geführte Wanderung in die Weiten des Wildparks zu den Wölfen. Hier erwartet die Besucher/innen neben der Wolfsfütterung ein spannender Vortrag rund um das Thema Wölfe. Voller neuer Erkenntnisse wandern die Gäste dann zur Köhlerhütte, bei der der Abend am Lagerfeuer ausklingt. Bitte Taschenlampen mitbringen. Preis pro Erwachsener: 40,- Euro, Kinder 0-3 Jahre frei, 4-7 Jahre 20,- Euro, 8-15 Jahre 30,- Euro. (Getränke beim Abendbrot sind nicht inklusive). Bitte vorab telefonisch von Montag bis Freitag 9 – 14 Uhr unter der Nummer 033393 65855 anmelden. Weitere Informationen unter: www.wildpark-schorfheide.de

Brandenburger Kreativtage
Am 5. und 6. November 2022 verwandelt sich der Erlebnispark Paaren im Havelland in eine Welt für Bastelfreudige mit kreativen Ideen. An den zahlreichen Workshop-Tischen ist jedermann eingeladen, seine Fähigkeiten und sein Geschick unter fachkundiger Anleitung unter Beweis zu stellen. Ganz gleich ob beim Keramik bemalen, Buchbinden, Bilder gestalten mit Pinsel und Steinen oder dem Gestalten von Alben und Karten mit Scrapbooking. So werden hier beispielsweise auch alte Federtechniken gezeigt. Und man kann sogar auch mal mit einer 100-jährigen Feder selber schreiben. Öffnungszeiten: Samstag, 10 bis 18 Uhr; Sonntag, 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 5 €, für Kinder bis 14Jahre 3€. Die speziellen Angebote, sind in einem Kaufhaus nicht zu erwerben, den Charme der Veranstaltung macht die Möglichkeit aus, selbst kreativ zu sein und außergewöhnliche handgefertigte Produkte und Basteleien kaufen zu können. Weitere Informationen unter: www.erlebnispark-paaren.de

Familienspaß auf der LAGA-Beelitz
Pünktlich zu den Herbstferien werden auf dem Gartenschaugelände nicht nur zwei klassische Kinderkarussells für lächelnde Gesichter bei den Kleinen sorgen. Auch Klassiker wie Entenschießen, Ballwerfen und natürlich süße Leckereien lassen die Herzen höher schlagen. Für Genuss sorgt der Spargelhof Klaistow mit seinem Heidelbeerglühwein aus eigener Produktion und vielen Variationen von Kürbisgerichten. Lustige oder gruselige Halloweenkürbisse können Kinder und Jugendliche am 31. Oktober im Grünen Klassenzimmer schnitzen. Für sie gibt es dort zudem ab dem 25. Oktober täglich Programm: Von 11 bis 15 Uhr können sie herausfinden, wieviel Wasser sie eigentlich wofür verbrauchen und wie man das kostbare Gut einsparen kann. Sparen können ab dem 22. Oktober auch die Erwachsenen: An den letzten zehn Tagen der Landesgartenschau gibt es kostenlosen Eintritt für alle, deren Zugangsnummer auf dem Personalausweis mit der zweiten Ziffer des Tagesdatums übereinstimmt. Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr haben ab dem 22. Oktober zudem generell kostenlosen Eintritt. Weitere Informationen un ter: www.laga-beelitz.de

Weitere Tipps für die Herbstferien gibt es auch auf:
www.reiseland-brandenburg.de

Themen

Regionen


Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH,  Babelsberger Straße 26, 14473 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Pressekontakt

Birgit Kunkel

Birgit Kunkel

Pressekontakt Leiterin Unternehmenskommunikation / Pressesprecherin 0331-29873250
Patrick Kastner

Patrick Kastner

Pressekontakt Stellv. Pressesprecher +49331-29873253

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

​Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destinations-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich.

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
Babelsberger Straße 26
14473 Potsdam
Deutschland