TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH folgen

fontane.200: Ausgewählte Ausstellungen und Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr

Pressemitteilung   •   Dez 03, 2018 10:59 CET

Neuruppin ist die Geburtsstadt Theodor Fontanes (TMB-Fotoarchiv/Frank Liebke)

fontane.200: Ausgewählte Ausstellungen und Veranstaltungen (Stand September 2018)

fontane 200/Autor – Leitausstellung in Neuruppin (Ruppiner Seenland)Vom 30. März bis zum 30. Dezember 2019 wird die Ausstellung fontane.200/Autor im Museum Neuruppin zu sehen sein. Sie stellt die Besucher mitten hinein in Theodor Fontanes Schreib- und Textwelten: Woher hat er seine Ideen? Wie erfindet er seine Figuren? Fontane, der vom journalistischen und später literarischen Schreiben leben musste, war ein Schriftsteller im buchstäblichen Sinn. Ein Allesnotierer und Vielkorrigierer, der mit der Feder in der Hand auf dem Papier dachte und dem Text die Führung überließ. fontane.200/Autor zeigt Fontane als Wortsampler, Schreibdenker und Textprogrammierer. Das Leitmotiv der Leitausstellung sind Fontanes Wort(er)findungen, die in Neuruppin das Museum und die ganze Stadt bespielen: www.museum-neuruppin.de

Ausstellung fontane.200/Brandenburg. Bilder und Geschichten (Potsdam)Die zweite große Sonderausstellung zu Fontane zeigt das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam vom 7. Juni bis 30. Dezember 2019. In seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ setzte Fontane unter dem Einsatz unterschiedlicher Recherchemittel das Bild von Brandenburg zusammen, das bis heute nachwirkt. Die Ausstellung folgt dem Entdeckungsreisenden Fontane so wie der Leser ihm in seinen Büchern: Wie bereitete Fontane sich auf seine Fahrten vor, wie reiste er? Wer waren seine Informanten und Begleiter, was hat er gesehen und gelesen, und mit wem hat er gesprochen? Die Schau gibt einen Einblick in Fontanes Schreibwerkstatt und zeigt ihn dabei, wie er das vorgefundene Material sammelt, es in seinen Texten effektvoll arrangiert und über fast vier Jahrzehnte immer wieder bearbeitet. www.hbpg.de

fontane.200/ Spuren. Kulturland Brandenburg 2019 (div. Regionen)Fontanes Werk ist unlösbar mit der brandenburgischen Landschaft, ihrer Geschichte und Kultur sowie der Mentalität ihrer Bewohner verbunden. Er hat für unterschiedliche Genres seines Werkes in der Region Spuren gesucht und Spuren hinterlassen. Auf Spurensuche begibt sich das Themenjahr von Kulturland vom 30. März bis 30. Dezember 2019mit 40 Partnerprojekten aus den Bereichen Ausstellung, Musik, Lesung, Theater, Tanz, Film und zeitgenössische Kunst. Im Fokus stehen dabei besonders Fontanes Erkundungsstrategien, seine lokalen Quellen und Netzwerke, die für die Arbeit, vor allem an den Wanderungen unabdingbar waren. Auf diese Weise lässt sich Fontanes Spurensuche quer durch das Land nachzeichnen, und es entstehen Einblicke in seine Arbeitsweise. www.kulturland-brandenburg.de

„Fontastische Zeiten“ in Neuruppin - Fontane Festspiele 2019 (Ruppiner Seenland)Die Fontane-Festspiele sind einer der Höhepunkt des Jubiläums-Jahres in Neuruppin. Zehn Tage lang dreht sich hier alles um denDichter, Romancier und Reiseschriftsteller. Ganz unterschiedliche Veranstaltungsformate laden dazu ein, Fontane zu entdecken – von Musik über Theater, Literatur, Kunst und Film bis hin zu Cross Over. „Hereinspaziert“ heißt es am 18. Mai, 20. Juli und 14. September wenn die Neuruppiner ihre Höfe und Gärten für Lesungen und Kunstaktionen öffnen. Zum Fontane „Gipfeltreffen“ kommt es vom 23. Bis 25. August 2019 beim Fontane Open Air auf dem Schulplatz. Die Theater-Show spielt in freier Assoziation mit den Figuren aus Fontanes Romanen. Vom 1. Bis 3. November dreht sich alles um die Lyrik. „Poesie als Weltgespräch“ ist das Motto des erstmals stattfinden Festivals der deutschsprachigen Poesie. www.fontane-festspiele.com

Seefestival Wustrau- Open Air Theater (Ruppiner Seenland)

Seit 15 Jahren gehört das Festival auf der Seebühne am Ruppiner See im Zietenschlosshof Wustrau zu den sommerlichen Festivalhighlights in Brandenburg.

Anlässlich des Fontanejahres stellt das Seefestival den Theaterkritiker Theodor Fontane in den Fokus der Open Air Saison 2019. In der Inszenierung “Was ihr wollt” von William Shakespeare wird anstelle der Figur des Narren, Fontane kommentierend agieren. Diverse Termine zwischen dem 12.07.und 04.08.2019. www.seefestival.com

Kreuzfahrt MIT Fontane (Havelland)Das Event Theater aus Brandenburg an der Havel präsentiert im Jahr 2019 eine ganze Reihe von Veranstaltungen rund um Fontane. Dazu gehört die „Kreuzfahrt MIT Fontane“, eine Theater-Wanderung inkl. Schiffstour in Brandenburg-Plaue, einem Ort, dem Fontane sehr verbunden war. (www.fontane-klub.de).

Ausstellung „Der Apotheker im Wandel“ im Brandenburgischen Apothekenmuseum Cottbus (Spreewald)Vom 15.01.-31.12.2019 gibt die Ausstellung einen Einblick in die die Lehr- und Apothekerzeit Fontanes, der diesen Beruf im Jahr 1849 aufgab und Schriftsteller wurde. www.brandenburgisches-apothekenmuseum.de

Ausstellung „Theodor Fontane über Carl Blechen“ in Cottbus (Spreewald)Vom 05.04. – 31.10.2019 zeigt die Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz die Ausstellung „Am größten und genialsten ist er wohl in seinen Skizzen“ - Theodor Fontane über Carl Blechen. Beide Künstler sind in der Mark Brandenburg geboren und widmeten sich ihrer Heimat in ihrer Arbeit. Fontane plante eine Biographie über Blechen. www.pueckler-museum.de

Ausstellung „Durch die wendische Walachei“ in Lübben (Spreewald)
Das Stadtmuseum Lübben präsentiert vom 05.07. – 03.11.2019 „Durch die wendische Walachei“, eine Ausstellung mit Zeitzeugenberichten zum Spreewald in den Zeiten Fontanes.

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH,  Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus, 14467 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

By submitting the comment you agree that your personal data will be processed according to Mynewsdesk's <a href="https://presse.reiseland-brandenburg.de/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Privacy Policy</a>.