Direkt zum Inhalt springen
Fernrundwanderweg "Rund um die Schorfheide" ist nominiert für „Deutschlands schönster Wanderweg 2022“

Pressemitteilung -

Fernrundwanderweg "Rund um die Schorfheide" ist nominiert für „Deutschlands schönster Wanderweg 2022“

Nominiert für „Deutschlands schönster Wanderweg 2022“
„Rund um die Schorfheide“ im Barnim

Das Wahlstudio für „Deutschlands schönsten Wanderweg 2022“ ist geöffnet!
25 Wege sind für die Publikumswahl des „Wandermagazins“ nominiert, darunter auch einer aus Brandenburg. Abgestimmt wird in zwei Kategorien: Den Tages- und Mehrtagestouren. Unterstützung ist jetzt besonders gefragt: Wer bei diesem Voting mitmacht, kann so dem Kandidaten aus Brandenburg auf das Siegerpodest helfen.

Abgestimmt werden kann ab sofort und bis zum 30. Juni 2022 online auf www.wandermagazin.de/wahlstudio. Dabei zählt jede Stimme, mehr als 600 wurden bislang schon abgegeben.

Der Fernrundwanderweg „Rund um die Schorfheide“ im Barnim nimmt in der Kategorie „Mehrtagestouren“ teil. Wanderbar ist er in 7 Etappen auf 135 Kilometern. Er startet in der Waldstadt Eberswalde, führt durch den Naturpark Barnim, in die Schorfheide mit dem UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin und durch das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin zurück zum Ausgangspunkt.

Die Route überzeugt mit ihrer eiszeitlich geprägten Landschaft, mit schönen Wäldern, traumhaften Gewässern und sehenswerten Blicken in die Ferne der Offenlandschaften. Der Weg führt über Biesenthal in Richtung Eichhorst, am romantischen Werbellinkanal vorbei und weiter nach Joachimsthal. Am nördlichsten Zipfel der Tour im Barnimer Land geht es Richtung Chorin, nach Niederfinow mit seinen beiden Schiffsfahrstühlen und zurück in die Kreisstadt.

Die Nominierungen 2022 wurden von einer Expertenjury durchgeführt, die alle eingegangenen Bewerbungen ansah. Die Jury besteht aus: Michael Sänger, Herausgeber Wandermagazin / Thorsten Hoyer, Chefredakteur Wandermagazin / Manuel Andrack, Buchautor und „Wanderpapst" / Kathrin Heckmann, Bloggerin alias „Fräulein Draußen".

Übrigens: Brandenburg war auch schon bei der Wahl des „Wandermagazins“ im vergangenen Jahr erfolgreich: Hier wurde der „Gipfelstürmerweg“ im Seenland Oder-Spree zum schönsten Wanderweg Ostdeutschlands gekürt.

Weitere Informationen:
www.rundumdieschorfheide.de
www.wandermagazin.de

Themen

Regionen


Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH,  Babelsberger Straße 26, 14473 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Pressekontakt

Birgit Kunkel

Birgit Kunkel

Pressekontakt Leiterin Unternehmenskommunikation / Pressesprecherin 0331-29873250
Patrick Kastner

Patrick Kastner

Pressekontakt Stellv. Pressesprecher +49331-29873253

Zugehöriger Content

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

​Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destinations-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich.

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
Babelsberger Straße 26
14473 Potsdam
Deutschland