TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH folgen

„Erlebniswelt Filmland Brandenburg"

Pressemitteilung   •   Feb 23, 2018 10:00 CET

Der Film "Das schweigende Klassenzimmer" entstand in Eisenhüttenstadt.

Brandenburg bietet herrliche Kulissen für deutsche wie internationale Kino- und TV-Filme & Serien: „Bridge of Spies", „Homeland 5", „Bibi und Tina", „Babylon Berlin". Lars Kraume wählte Eisenhüttenstadt als Umgebung für sein DDR-Drama „Das schweigende Klassenzimmer", das gerade bei der Berlinale Weltpremiere feierte. Auch Bernd Böhlich drehte kürzlich mit „Warum" einen 1950er-Jahre-Historienfilm in „Iron Hut City", wie Tom Hanks die Stadt im Landkreis Oder-Spree nannte. Für die Serien „Dark" und „Acht Tage" bot Brandenburg ebenfalls viele Motive. Und bald zieht es die Escort-Dramedy „Milk & Honey" zum Drehen nach Beelitz (Potsdam-Mittelmark). Auf den Spuren ihrer Film- und Serienhelden sollen Touristen öfter als bisher wandeln können.

Ein Konzept für die „Erlebniswelt Filmland Brandenburg" wird heute in der Veranstaltung „Bevor die 2. Klappe in Brandenburg fällt" in der Vertretung des Landes Brandenburg präsentiert - organisiert von Medienboard / Berlin Brandenburg Film Commission (BBFC) und der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. Rund 60 Vertreter/innen aus der Tourismusbranche, den Landkreisen und Kommunen nehmen teil. Zu den Vermarktungsideen, vorgestellt von der 3 Rosen Agentur für Film & Entertainment Marketing GmbH, gehören u.a. Secret-Cinema-Events - Filme werden am Drehort oder an ausgefallenen Locations gezeigt –, Ausflüge mit thematischem Bezug zu in der Region entstandenen Family-Entertainment-Filmen oder Kinderserien sowie Filmvorführungen, Rundgänge und Vorträge an historisch relevanten Originalschauplätzen. Teil des filmtouristischen Konzeptes sind außerdem digitale Stadtführungen mit Info-„Hot Spots" an Filmorten sowie der Einsatz von Virtual-Reality-Technik für Führungen durch Filmsets.

Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus: „Eben noch auf den Screens - jetzt schon im Reiseführer! Besuchen Sie die 'Erlebniswelt Filmland Brandenburg' und entdecken Sie den Mythos jener Orte, die Filmemacher/innen inspirierten. Durch die engere Zusammenarbeit von Tourismuswirtschaft und Filmindustrie kann der Wirtschaftsstandort Brandenburg nachhaltig gestärkt werden. Also, auf nach Brandywood!"

Der Geschäftsführer der TMB Tourismus Marketing Brandenburg GmbH, Dieter Hütte: „Brandenburg ist Filmland. Große Kino- und TV-Produktionen werden hier gedreht. Hier kann man in die Filmwelt der Vergangenheit und Gegenwart eintauchen und die Orte auch für sich persönlich entdecken. Dazu laden wir ein. Die in Brandenburg gedrehten Filme erhöhen die Strahlkraft der Region. Davon profitieren viele Branchen, wie beispielsweise die Gastronomie, Hotellerie und andere touristische Anbieter. Der Filmproduktionsstandort erhält insgesamt auch internationale Aufmerksamkeit."

Hierzulande gedrehte Filme erhöhen die Strahlkraft der Region weit über die Landesgrenzen hinaus. Von Reisenden, die Filmschauplätze besuchen, profitieren Branchen wie Gastronomie, Hotellerie und andere touristische Anbieter. Gleichzeitig bekommt der Filmproduktionsstandort Brandenburg, u.a. in Bezug auf Locations, nationale wie internationale Aufmerksamkeit.

Das Medienboard hat mit Hilfe des Ministeriums für Wirtschaft und Energie auf www.reiseland-brandenburg.de Produktionen unter der Rubrik Filmorte eingestellt. Die TMB verknüpft Filme mit touristischen Informationen.

Pressekontakt:

Ricarda Nowak & Dr. Carena Brenner

Kommunikation und Pressearbeit Filmförderung

Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

August-Bebel-Str. 26-53

14482 Potsdam-Babelsberg

Tel.: +49 (0) 331-743 87-72

E-Mail: filmpresse‎@‎medienboard.de

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus, 14467 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.