TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH folgen

Brandenburg hoch zwei: Erfolgreich auf ITB und Berlin Travel Festival

Pressemitteilung   •   Mär 10, 2019 15:08 CET

In Halle 12 auf der ITB 2019 präsentierte sich das Reiseland Brandenburg. Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann.

Brandenburg hoch zwei: Erfolgreich auf ITB und Berlin Travel Festival

Vom 6. bis 10. März 2019 präsentierte sich Brandenburg auch in diesem Jahr wieder auf der Internationalen Tourismusbörse gemeinsam mit Berlin in Halle 12. Unter dem Dach der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH stellten 28 Aussteller ihre Angebote vor. Und auch in der Arena in Treptow zeigte Brandenburg erfolgreich Flagge.

Fontane, als Dichter und Autor, war in zahlreichen Brandenburger Reiseregionen auf den ITB-Messeständen sichtbar und spürbar. Unter anderem sieben neue Ausflugstipps zum Thema „Fontane“ präsentierte die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Kompakt beschrieben auf Karten im A5-Format, die von den Besuchern sehr gerne mitgenommen wurden. Dieter Hütte, Geschäftsführer der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: „Das bewährte Messe-Konzept der TMB wurde auch in diesem Jahr sehr gut angenommen. Auch die neu gestaltete Erlebnisfläche kam bei den Besuchern gut an. Hier konnten die Messebesucher ins Gespräch kommen oder sich entspannen. Allerdings „schwächelte“ nach Angaben der Aussteller aus Halle 12 der Freitag etwas, insgesamt betrachtet sind wir jedoch zufrieden.“
Brandenburg war erstmalig auch auf dem Berlin Travel Festival in der ARENA BERLIN vertreten. Mathias Knospe, Marketing-Leiter der TMB: „Die Kombination aus Workshops, Ausstellungen, Netzwerk-Veranstaltung und Unterhaltung ist sehr gut angekommen. Großes Interesse gab es an den Themen „nachhaltiges Reisen“ und „regionale Produkte.“ Der Fläming und Potsdam beteiligten sich aktiv.
Der Stand auf der ITB in Halle 12 zeigte auch auf, womit Brandenburg grundsätzlich bei seinen Gästen immer punktet: Dem Radtourismus, seinen Wandermöglichkeiten, die immer beliebter werden, den zahlreichen Angeboten für Wassersportler und natürlich auch mit seinem kulturgeschichtlichen Angebot der Könige, Dichter und Denker. Viele Besucher hatten das Themenjahr „fontane.200“ bereits „auf dem Schirm“, so Paulina Wielinski, Pressesprecherin von „fontane.200“. Die mehr als 450 Angebote im ganzen Land während des Themenjahres bieten auch zahlreiche Möglichkeiten, touristische Aktivitäten miteinander zu kombinieren. So kann man das Thema „Fontane“ beispielsweise erwandern, mit dem Rad oder vom Wasser aus entdecken. Uta Bartsch, Fontane Festspiele Neuruppin, betonte: „Alle Generationen können am Fontanejahr teilhaben, es bietet für nahezu jede Altersgruppe etwas.“
An den Fachbesuchertagen hatten Touristiker oder Vertreter tourismusnaher Branchen die Möglichkeit, bei der Kooperationsbörse „Meet&Match“ des Clustermanagements Tourismus der TMB Kontakte zu knüpfen. Ebenso warf auch die Landesgartenschau Wittstock/Dosse auf dieser ITB ihre Schatten vorraus. Großes Interesse fand auch die Ankündigung der Sonderausstellung zum 75. Jahrestag der Potsdamer Konferenz.
Dieter Hütte abschließend: „Wir blicken weiter zuversichtlich in das Jahr 2019“.

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH,  Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus, 14467 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks <a href="https://presse.reiseland-brandenburg.de/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Datenschutzerklärung</a> entsprechend verarbeitet werden.