TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH folgen

Brandenburg erfolgreich auf der ITB 2018: Urlaub am Wasser und Fontane im Mittelpunkt

Pressemitteilung   •   Mär 12, 2018 10:00 CET

Der gemeinsame Messestand von Brandenburg und Berlin in Halle 12.

Ein Messeschwerpunkt für Brandenburg war in diesem Jahr der Wassertourismus, denn mit rund 33.000 Kilometern Fließgewässer, mehr als 3.000 Seen und zusammen mit Mecklenburg-Vorpommern bietet Brandenburg das größte Wassersportrevier in Deutschland, das zusammen mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern in diesem Frühjahr auch in den Mittelpunkt einer gemeinsamen Kampagne gestellt und als „Deutschlands Seenland“ on- und offline präsentiert wird. Die Größe und die Vernetzung bietet den Bootsurlaubern in Brandenburg eine einmalige Bandbreite an Touren.

Allein mehr als die Hälfte der Motorbooturlauber unternehmen Bootstouren, die länger als eine Woche sind. Die Vielfalt der zahlreichen Wasserwege und die zusammenhängenden Seen machen insgesamt die Attraktivität der Brandenburger Gewässer aus, die auch noch große Potentiale ausweist.

Ein weiteres wichtiges Thema auf der ITB war der 200. Geburtstag Theodor Fontanes im Jahr 2019 mit zahlreiche Veranstaltungen. Kulturland Brandenburg und die Fontane-Stadt Neuruppin haben sich hier als Partner präsentiert.

„Kaum ein anderer Schriftsteller ist so eng mit Brandenburg verbunden wie Theodor Fontane“, so TMB Geschäftsführer Dieter Hütte. „Deshalb präsentieren wir ihn auch sehr gerne in Berlin auf dem Tag der Deutschen Einheit im Jahr 2019.“

Das Credo des Schriftstellers lautete „Wenn du Reisen willst, mußt du die Geschichte dieses Landes kennen und lieben“. Am 30. Dezember 2019 hätte Fontane seinen 200. Geburtstag gefeiert. Nicht nur für Literaturfans lohnt es sich, auf seinen Spuren durch Brandenburg zu reisen. Insbesondere Fontanes Heimatregion – das heutige Ruppiner Seenland sowie das Havelland kann man auf diese Weise entdecken.

Brandenburg präsentierte sich wie im Vorjahr gemeinsam mit Berlin. Der Gemeinschaftsstand wurde in diesem Jahr mit dem Best Exhibitor Award der Cologne Business School mit dem dritten Platz in der Kategorie Deutschland ausgezeichnet.

Außerdem lud Brandenburg die Messebesucher wieder dazu ein, im Naturkino Platz zu nehmen und sich vom Messetrubel zu erholen. Auf einer riesigen Leinwand wurden hier Naturaufnahmen aus dem Naturpark Uckermärkische Seen in Cinemaskop-Technik gezeigt.

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus, 14467 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.