TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH folgen

Branchendialog mit Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach

Pressemitteilung   •   Mär 17, 2020 12:49 CET

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Medien!

Die Auswirkungen des Corona-Virus auf das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben sind von Tag zu Tag deutlicher spürbar. Die brandenburgische Tourismuswirtschaft, seit vielen Jahren im stetigen Aufwind und noch vor wenigen Wochen optimistisch in die Zukunft schauend, ist zunehmend auf Hilfen angewiesen.

Sowohl auf EU-, Bundes- und Landesebene werden umfangreiche Hilfspakete geschnürt, auf die die Betroffenen bereits jetzt zugreifen können. Hieraus ergeben sich viele Fragen!

Die Veranstaltergemeinschaft des Brandenburgischen Tourismustages lädt deshalb zu einem kurzfristigen Branchendialog mit Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach für

Donnerstag, 26. März 2020 von 15:00 bis 17:00 Uhr ein.

Die Veranstaltung wird ohne Publikum durchgeführt und über die Kanäle Facebook und YouTube live übertragen. Minister Steinbach und die Branchenvertreter werden sich im Wirtschaftsministerium mit dem gebotenen Abstand zueinander treffen.

Folgender Ablauf der Veranstaltung ist vorgesehen:

  • Einleitung Minister Steinbach
  • Maßnahmenplanung der Landesregierung
  • Kurzstatements der Verbände
  • Maßnahmen der TMB und Regionen (Dr. Andreas Zimmer)
  • Fragerunde an den Minister, die ILB und die Branchenvertreter
  • Zusammenfassung und Ausblick

  • Sie können den Dialog über den Livestream unter www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de/branchendialog mitverfolgen. Touristiker haben zudem die Möglichkeit, sich direkt mit ihren Fragen an den Minister oder die Branchenvertreter zu wenden.

    Hinweis für die Medien:
    Sie sind herzlich eingeladen, dem Branchendialog über die angegeben Links zu folgen. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass die direkten Fragemöglichkeiten den Akteuren der Tourismusbranche vorbehalten sind, für die diese Veranstaltung durchgeführt wird. Sie können mögliche Fragen an die Pressestellen des MWAE oder der TMB stellen. Wir werden uns bemühen, sie zeitnah zu beantworten. Bitte nutzen Sie dafür die folgenden E-Mail Kontakte:

    presse@reiseland-brandenburg.de

    pressestelle@mwae.brandenburg.de

    Bitte richten Sie Ihre Frage nur an eine der angegebenen Adressen!

    Vielen Dank! Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

    Am Online-Dialog nehmen neben Minister Steinbach folgende Branchenexperten teil:

    • Martin Linsen, Referatsleiter Tourismus im brandenburgischen Wirtschaftsministerium
    • Tilo Hönisch, Kommunikation/ Förderberatung Investitionsbank des Landes Brandenburg
    • Bert Krysnowski, Landesarbeitsgemeinschaft der Brandenburger Industrie- und Handelskammern (LAG Tourismus)
    • Ellen Rußig, Stellvertretende Vorsitzende,
      Landestourismusverband Brandenburg e.V.
    • Olaf Schöpe, Präsident, und Olaf Lücke, Hauptgeschäftsführer,
      Deutscher Hotel- und Gaststättenverband Brandenburg e.V.
    • Jörg Klofski, Vizepräsident, Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland - Land Brandenburg e.V.
    • nn. Gesundheits- und Kurorteverband Brandenburg e.V.
    • Dieter Hütte, Geschäftsführer, TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Moderation

    Die Veranstaltergemeinschaft des Brandenburgischen Tourismustages sind die Landesarbeitsgemeinschaft der Industrie- und Einzelhandelskammern, der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Brandenburg e.V., der Landestourismusverband Brandenburg e.V., der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland Land Brandenburg e.V., der Gesundheits- und Kurorteverband Brandenburg e.V. und die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH.

    Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

    TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH,  Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus, 14467 Potsdam

    Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
    service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

    Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

    Angehängte Dateien

    PDF-Dokument Word-dokument

    Kommentare (0)

    Kommentar hinzufügen

    Kommentar

    Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.