TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH folgen

Alles aus einer Hand auf www.reiseland-brandenburg.de

Pressemitteilung   •   Jun 30, 2017 12:00 CEST

Das Tourismusportal www.reiseland-brandenburg.de der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH hat seit dieser Woche ein neues Gesicht. Nach einem umfassenden Relaunch ist die Seite optisch neu aufgestellt. Sie verfügt jetzt außerdem über neue Funktionalitäten, die einen Ausflug oder eine Reise nach Brandenburg noch einfacher und attraktiver machen. Die TMB hat sich mit der Webseite www.reiseland-brandenburg.de auf die Fahnen geschrieben, alle touristischen Einzelservices aus einer Hand zu bieten: Inspirieren lassen, Planen und Buchen. Damit ist die Seite der perfekte Reise- und Ausflugsplaner für das Land Brandenburg.

Für Inspiration sorgen Tipps und Empfehlungen, z.B. für Ausflüge mit Kindern, die schönsten Badeseen, Kanutouren für Einsteiger oder Veranstaltungsvorschläge für das nächste Wochenende. Die konkrete Planung wird dadurch erleichtert, dass sich die Nutzer die Daten in einem Reise- und Ausflugsplaner zusammenstellen können. Auch die Buchung von Angeboten ist unkompliziert. www.reiseland-brandenburg.de bietet über 1.000 direkt buchbare touristische Einzelleistungen.

Karte und Buchung voll integriert

Zur Planung von Ausflügen und Reisen wurden eine Kartenanwendung und ein Buchungssystem voll integriert. Im Gegensatz zu großen Buchungssystemen oder Plattformen wie Google Maps, bietet die Seite damit ein voll umfängliches „Inspirations- und Planungserlebnis“. So werden Highlights, Veranstaltungen und andere touristische Informationen in der Umgebung von Übernachtungsanbietern angezeigt. Alle Daten sind miteinander verbunden und können über Rubriken, Kategorien, Zertifikate und Taggings punktgenau zugesteuert werden.

In die Karte übernommen, kann mit einem sogenannten „Point of Interest“ (POI) - also einer Sehenswürdigkeit, einem Hotels oder gastronomischen Betrieb oder einem touristischen Tourenangebot - ein kompletter Urlaub geplant werden. Über Schnittstellen werden sofort „Routings“ erzeugt. Hierbei werden auch mehrere Fortbewegungsoptionen, z.B. der ÖPNV, der PKW, das Fahrrad oder der Fußweg, kombiniert. Wer möchte, kann sich mit einem „Wizzard“ durch die Planer führen lassen.

Die Webseite ist auch während der Tour durch Brandenburg der richtige Begleiter. Die Seite passt sich komplett dem jeweiligen Smartphone oder Tablet an. Wer den Service der TMB offline nutzen möchte, kann dafür einfach die Brandenburg App verwenden, die in den App Stores kostenfrei zum Download bereit steht.

Der neue Web-Auftritt wurde nach einer öffentlichen Ausschreibung von der pixelpoint multimedia werbe GmbH aus Klagenfurt umgesetzt. Pixelpoint verfügt über spezifische Erfahrungen mit Websites von Tourismusorganisationen. So hat das Unternehmen auch die Seiten des Meraner Landes (www.merano-suedtirol.it), der Kärnten Werbung (www.kaernten.at) sowie der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH (www.donau.com) gestaltet.

Täglich 10.000 Nutzer

Auf www.reiseland-brandenburg.de greifen täglich durchschnittlich 10.000 Nutzer zu. Der Internetauftritt umfasst rund 14.000 sogenannte Points of Interests, wie Sehenswürdigkeiten, Hotels, gastronomische Betriebe und touristische Tourenangebote zu Land und zu Wasser. Zur Datenbasis gehören außerdem jährlich durchschnittlich 20.000 Veranstaltungen. Gepflegt werden die Daten vom Contentverbund des Landes Brandenburg, der aus der TMB und Partnern wie regionalen oder örtlichen Tourismusorganisationen besteht.

Wo die Reise hingeht: Unterstützung für Digitalisierung vor Ort

Viele Touristiker suchen bereits nach digitalen Lösungen aber auch nach Unterstützung bei der Digitalisierung im eigenen Unternehmen. Häufig fehlt es noch an der konkreten Umsetzung - meist aufgrund fehlender zeitlicher, finanzieller oder personeller Ressourcen. Um den touristischen Akteuren im Land Brandenburg den Einstieg in die Digitalisierung zu erleichtern, wird ihnen Ende diesen Jahres eine Software zur Verfügung gestellt, die alle touristischen Angebote und Veranstaltungsinformationen aus den zentralen Datenbanken an diversen touristischen Kontaktpunkten im Land ausspielt. Hotels, Freizeitanbieter, Touristinformationen und alle weiteren Leistungsträger haben somit bald die Möglichkeit, ihre Gäste über verschiedene technische Endgeräte (z. B. Touchscreen, Tablet, Informationsstele) mit aktuellen, relevanten, touristischen Informationen vor Ort zu versorgen. Aktuell erfolgt die Konzeption der Software, im August wird die Ausschreibung veröffentlicht und für Dezember 2017 ist die Fertigstellung der Software geplant.

Die neue Website stellt ein Erklärvideo vor, das aus YouTube abgerufen werden kann.

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus, 14467 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.