TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH folgen

​15 Jahre Familienabenteuer für die Region: der neue Familienpass Brandenburg 2020/21 ist da

Pressemitteilung   •   Jun 15, 2020 13:48 CEST

15 Jahre Familienpass Brandenburg: Ministerin Ursula Nonnemacher und TMB-Geschäftsführer Dieter Hütte haben den Familienpass 2020/2021 vorgestellt (Foto: MSGIV Brandenburg)

15 Jahre Familienabenteuer für die Region: der neue Familienpass Brandenburg 2020/21 ist da

Ab morgen (16. Juni) und damit bereits zum 15. Mal ist der neue Familienpass Brandenburg 2020/21 wieder zu haben, das bedeutet ein Jahr Rabatte oder sogar freie Eintritte für knapp 480 Familienabenteuer in Brandenburg und Berlin. Familienministerin Ursula Nonnemacher und Dieter Hütte, Geschäftsführer der TMB Tourismus-Marketing- Brandenburg GmbH, stellten den neuen Familienpass in Potsdam vor.

„Für viele Familien ist in diesem Sommer alles anders, wegen Corona musste der Urlaub umgebucht oder sogar abgesagt werden. Darum freue ich mich sehr, dass der neue Familienpass wieder pünktlich zum Sommerbeginn eine Fülle an Angeboten und Ideen für kleine und große Ausflüge bereithält, die sich spontan umsetzen lassen. Es gibt so viel Spannendes in der Region zu erleben, zu entdecken und zu genießen. Der Familienpass ist mit seiner übersichtlichen Machart dabei ein idealer Begleiter“, so Ursula Nonnemacher bei der Vorstellung des Passes in Potsdam.

TMB-Geschäftsführer Dieter Hütte sagte: „Mit seinen 15 Jahren ist der Familienpass bereits ein Klassiker in der Region. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele Highlights für alle Familienmitglieder. Toll finde ich aber auch, dass in diesen schwierigen Zeiten, von denen gerade auch die Tourismusbranche in der Region betroffen ist, so viele Anbieter wieder Familien-Rabatte gewähren. Darum meine herzliche Einladung an alle: nutzen Sie die Angebote ausgiebig, dann ist der Familienpass ein Win-Win-Pass für Familien und den Tourismus gleichermaßen“.

Der 390-Seiten starke Familienpass ist ein Jahr vom 25. Juni 2020 bis zum 23. Juni 2021gültig. In einer Auflage von 40.000 ist er landesweit im Handel für 2,50 Euro pro Stück erhältlich. Der Pass gewährt Preisnachlässe von mindestens 20 Prozent auf den normalen Eintrittspreis bzw. 10 Prozent auf vorhandene Familienrabatte. Dazu enthält er unter anderem 145 Kinderfreikarten (bei einem vollzahlenden Erwachsenen).

Zu den neuen Highlights im Familienpass gehören zum Beispiel der Tier-, Freizeit- und Saurierpark in Germendorf (Oberhavel), die Kinderquadbahn in Prenzlau (Uckermark) oder die Bootsvermietung - Caputh Boote (Potsdam-Mittelmark).

Übersichtlich und farblich nach Landkreisen und kreisfreien Städten geordnet, lassen sich alle Angebote im Familienpass einfach und schnell nach Thema und Ort, Altersstufen oder Jahreszeit finden. Jeder Eintrag enthält eine Kurzbeschreibung, die Angabe von Normalpreisen und Familienpass-Rabatten/Coupons, ein Foto sowie die Kontaktdaten des Anbieters.

Für Menschen mit Behinderungen sind barrierefreie Angebote mit Piktogrammen gekennzeichnet, darunter für Menschen mit Mobilitäts-, Seh-, oder Höreinschränkungen sowie für Menschen mit Lernschwierigkeiten. Insgesamt wurden 278 Piktogramme vergeben. Zu allen Anbietern mit diesen Symbolen liegen detaillierte und geprüfte Informationen zur Barrierefreiheit vor.

Der neue Familienpass lockt auch wieder mit einem großen Gewinnspiel. Unter www.familienpass-brandenburg.dewinken Preise von über 100 Rabattanbietern: von Eintrittskarten über Ausflüge bis zum Familien-Wochenende.

Der Familienpass Brandenburg ist eine zentrale familienpolitische Maßnahme des Landes. Er wurde im Auftrag des Familienministeriums von der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH im Zusammenspiel mit vielen Tourismus- und Freizeitanbietern erarbeitet.

Erhältlich ist der Familienpass im Land Brandenburg im Zeitschriftenhandel, in Schulen und Kindertagesstätten, in Touristeninformationen, bei den Lokalen Bündnissen für Familie, in Buch- und Spielzeughandlungen, bei Rabattanbietern sowie in Bibliotheken. Im Internet kann der Pass unter www.familienpass-brandenburg.de bestellt werden.

Hinweis aufgrund der Corona-Pandemie: Bitte informieren Sie sich vorab, ob Ihr geplantes Ausflugsziel geöffnet hat!

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wurde 1998 gegründet. Als Destination-Management-Organisation ist die TMB für die langfristige und nachhaltige Positionierung sowie Entwicklung und Vermarktung der touristischen Angebote im Land Brandenburg verantwortlich. Hierzu zählt insbesondere die Markenführung der touristischen Marke Brandenburg und der damit verbundene Markenprozess. Die Gesellschafter der TMB sind das Land Brandenburg (59 Prozent), die Vereinigung Brandenburgischer Körperschaften zur Förderung der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft GbR (36 Prozent) und die Berlin Tourismus & Kongress GmbH (visitBerlin) (5 Prozent).

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH,  Am Neuen Markt 1 – Kabinetthaus, 14467 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 29873-0 | Telefax: +49 (0)331 29873-73
service@reiseland-brandenburg.de | www.reiseland-brandenburg.de

Amtsgericht Potsdam HRB 11403 | Ust-IdNr. DE194533636 Vorsitzender des Aufsichtsrates: Staatssekretär Hendrik Fischer | Geschäftsführer: Dieter Hütte

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.